Praxis für Neurochirurgie im Gesundheitscampus Bad Homburg

Praxis für Neurochirurgie
in Bad Homburg


Liebe Patienten,

ich möchte Sie darüber informieren, dass meine Praxis ab 01.01.2020 von der MVZ Taunus GmbH übernommen und weitergeführt wird. Weiterhin werde ich in der Praxis tätig sein und gleichzeitig die Sektionsleitung für Wirbelsäulenchirurgie in der Hochtaunus Klinik übernehmen.
Mein Praxisteam wird vollständig erhalten bleiben und unser operatives Spektrum und unsere Leistungen werden sich erweitern. Sie finden uns wie gewohnt, in den bisherigen Räumlichkeiten im Gesundheitscampus 2. Stock Bad Homburg.

Bitte beachten Sie unsere neue Telefon- und Faxnummer.

Ihr Dr. med. Andreas Frydrych

 
MVZ Taunus GmbH


Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Praxis für Neurochirurgie in Bad Homburg. Unter der Leitung von Dr. med. Andreas Frydrych (Facharzt für Neurochirurgie), bietet die Fachpraxis für Neurochirurgie in Bad Homburg eine Vielzahl an Leistungen. Wir möchten die Besucher unserer Internetpräsenz über diese Praxis und Ihre Leistungen informieren, und darüber hinaus Informationen zu den Themen Neurochirurgie, Bandscheibenvorfall, Schmerztherapie, Wirbelsäulenchirurgie uvm. anbieten.

Neurochirurgie: Endlich Schmerzfrei durch Operation oder Schmerztherapie?
rueckenWir arbeiten mit den neuesten Methoden der Schmerztherapie. Lassen Sie sich bei uns in einem ausführlichen Gespräch beraten. Gerade die durch einen Bandscheibenvorfall ausgelösten Schmerzen können durch unsere Fachärzte für Neurochirurgie, Dr. med. Andreas Frydrych und Dr. med. René Krishnan, entweder durch Operation oder durch eine Schmerztherapie erfolgreich behandelt werden. Eine Operation nach einem Bandscheibenvorfall ist in den wenigsten Fällen erforderlich und wird erst nach strenger Indikation vorgenommen. Die Operation erfolgt meistens durch einen mikrochirurgischen Eingriff. Dieser ist „minimal Invasiv“ und dadurch weniger belastend für unsere Patienten.

Die Praxis war in der Zeit vom 17.03.2008 bis 16.03.2011 vom TÜV Hessen zertifiziert. Wir arbeiten aber weiterhin nach dem vorgeschriebenen Qualitäts-Management-System.